Sinnvoller Job gesucht?

Nur 15% der Beschäftigten sind mit „Hand, Herz und Verstand bei der Arbeit“, schreibt das Beratungsunternehmen Gallup in seinem aktuellen Engagement Index Deutschland. Ebenso viele haben innerlich gekündigt und der Rest (immerhin 70%) macht „Dienst nach Vorschrift“.

Auf der Suche nach mehr Zufriedenheit im Job begeben sich in diesen Zeiten der Konjunktur immer mehr auf die Suche nach neuen Jobs.

Nicht immer ist es der Führungsstil oder das Geld, dass Menschen zum Wechsel treibt. Oft ist es auch die Frage nach der sinnvollen Tätigkeit. Hier haben Nicht-Regierungsorganisationen (kurz NRO oder NGO für Non-Governmental-Organisation), private-, kirchliche oder auch staatliche Hilfsorganisationen, Gewerkschaften oder andere zivilgesellschaftliche Gruppen viel zu bieten.

In Nicht-Regierungsorganisationen gibt es vielfältige Aufgaben: CampaigerInnen planen und setzen Kampagnen für ihre Ziele um. Sie vernetzen sich in ihrem Themenumfeld, repräsentieren die Organisation nach aussen und streiten für ihre Ziele. FundraiserInnen werben für Spendengelder damit die Kampagnen auch die nötigen Mittel für den Erfolg bekommen. PresseprecherInnen verteten die Ziele in den Medien und stellen Kontakte her. Aber auch die Arbeit in der Verwaltung einer NGO ist wichtig und kann ihrem Leben einen neuen Sinn geben.

Suchen auch Sie einen Job im Bereich der Nachhaltigkeit, der Flüchtlingshilfe oder in einer Non-Profit-Organisation (NPO)? Einen Job bei dem etwas bleibt?

Dann melden Sie sich bei Kampajobs.de im Talentpool an. Hier können potenzielle Arbeitgeber aus dem Non-Profit-Bereich auf Suche nach erfahrenen möglichen KandidatInnen gehen und Sie einladen.