Skip to main content

Sozialwissenschaftler_in mit Expertise in LGBT-Rechten in Costa Rica

Dienste in Übersee sucht für Partnerorganisationen von Brot für die Welt:

Sozialwissenschaftler_in mit Expertise in LGBT-Rechten in Costa RicaDie Partnerorganisation

 

Der Verein „Zentrum zur Förderung der Menschenrechte in Zentralamerika“ (CIPAC) ist eine Nichtregierungsorganisation mit Sitz in San José (Costa Rica). Er wurde 1999 auf Initiative von Menschenrechts-AktivistInnen aus Costa Rica gegründet. Mittels  Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit verfolgt er das Ziel, soziale Ungleichheiten, die mit sexueller Orientierung und Ausdruck sowie mit Genderidentität verbunden sind, abzubauen, besonders die strukturelle Diskriminierung von lesbischen, schwulen, bisexuellen und Transgender (LGBT) Personen. CIPAC ist Mitglied in nationalen und internationalen Netzwerken.

Projekt und Aufgaben der Fachkraft

 

LGBT-Personen sind in Zentralamerika im Alltag häufig zahlreichen Formen von Diskriminierung ausgesetzt, die im schlimmsten Fall in Morden oder im Suizid enden kann.

Um ihre Anliegen fundiert vorbringen und wirkungsvolle Lobbyarbeit zugunsten LGBT-Rechten betreiben zu können, sind professionell erhobene Forschungsergebnisse notwendig. Als Fachkraft mit Expertise in der Sozialforschung unterstützen Sie zentralamerikanische AktivistInnen darin, selbst qualitativ hochwertige Sozialforschung betreiben zu können, d.h. umsetzbare Forschungsdesigns zu erarbeiten, Daten effizient zu erheben, zu analysieren und aufzubereiten. 

Als Mitglied des Teams von CIPAC übernehmen Sie eine fortbildende, beratende und begleitende Funktion und arbeiten dem Vorstand von CIPAC zu. Sie sind im Detail für folgende Aufgaben verantwortlich:

  • theoretische und praktische Fortbildungen in empirischer Sozialforschung zur Durchführung von aktionsorientierten Studien im Bereich LGBTRechte (z.B. Stichprobendesign, Datenauswertung mit Excel und Statistikprogrammen, Darstellung von Forschungsergebnissen)
  • Erarbeitung eines praxisorientierten „Handbuchs für Sozialforschung im Menschenrechtsaktivismus“ auf Grundlage der Erfahrungen aus den Fortbildungen
  • Unterstützung des CIPACPersonals bei der Erstellung und Verbreitung von thematischen Studien und Evaluierungen (z.B. zu LGBT-Elternschaft in Costa Rica oder zu Minderheitenstress bei lesbischen und bisexuellen Frauen)
  • Erstellung von Beiträgen zur organisatorischen Stärkung von CIPAC (u.a. Forschungslinien)

Die Qualifikation der Fachkraft

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialwissenschaften oder vergleichbarer Fachrichtung
  • Mindestens zweijährige praktische Arbeitserfahrung im Bereich der empirischen Sozialforschung, möglichst in Verbindung mit Erwachsenenbildung
  • Expertise in LGBTRechten
  • Arbeitserfahrung mit diskriminierten Bevölkerungsgruppen ist von Vorteil
  • Angewandte Kenntnisse in Organisationsentwicklung sind von Vorteil
  • Verhandlungssicheres Spanisch mit sehr gutem mündlichen und schriftlichen Ausdruck
  • Fundierte Anwenderkenntnis in den relevanten Programmen (Excel, Statistikprogramme, qualitative Datenauswertung, etc.)
  • Systematische Arbeitsweise, konzeptionelle Fähigkeiten
  • Eigeninitiative und Selbstständigkeit
  • Ausgeprägte interkulturelle Kompetenz, Toleranzbewusstsein und Sozialkompetenz
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Hohe Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen innerhalb Costa Ricas

Die Leistungen von Brot für die Welt und Dienste in Übersee

Brot für die Welt bietet den Rahmen, in dem die von Dienste in Übersee vermittelten Fachkräfte ihr Wissen und ihre Fähigkeiten mit Menschen in einem anderen Kulturkreis teilen können. Das solidarische Miteinander, das voneinander Lernen, der interkulturelle Austausch werden ermöglicht durch:

  • Individuelle Vorbereitung im Rahmen eines Vorbereitungsvertrages
  • Freie Hin und Rückreise
  • Dreijahresvertrag mit Leistungen nach dem Entwicklungshelfergesetz
  • Supervision während der Überseezeit

Die Vermittlung erfolgt nach dem Entwicklungshelfergesetz. Die Staatsbürgerschaft eines Mitgliedslandes der EU bzw. der Schweiz ist daher erforderlich.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (CV + Anschreiben) mit Angabe der Bearbeitungsnr. 3419955 bis 31.07.2018 an:

Judith Altenhofen

judith.altenhofen@due.org

Dienste in Übersee gGmbH
Caroline-Michaelis-Str. 1

10115 Berlin

 

Dienste in Übersee gGmbH ist eine 100%ige Tochter des

Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V.

mit der Marke Brot für die Welt



Sozialwissenschaftler_in mit Expertise in LGBT-Rechten in Costa Rica

Provinz San José, San José
Festanstellung Vollzeit
3-5 Jahre
Bachelor
Master- / Diplom
Anderer Abschluss
30.000 - 40.000

Veröffentlicht am 18/07/2018