Zum Hauptinhalt springen

Referent/in Kinder- und Jugendschutz (m/w/d)

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist Teil des größten humanitären Netzwerks der Welt. Egal was wir tun und wo wir tätig sind, immer sind unsere sieben Rotkreuzgrundsätze: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität handlungsleitend.

Im DRK-Generalsekretariat in Berlin gestalten Sie die zukünftige Ausrichtung des DRK e.V. als nationaler Rotkreuz-Gesellschaft und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege mit. Sie tragen täglich dazu bei, dass Menschen in Deutschland und weltweit Hilfe erhalten – allein nach dem Maß der Not.

Zum 1. September 2022 suchen wir Sie als Referent/in Kinder- und Jugendschutz (m/w/d).

Die Stelle ist im Bereich Wohlfahrtspflege des DRK-Generalsekretariates verankert und dem Team Kinder, Jugend & Bildung zugeordnet. Das Team vertritt die Interessen von Kindern, Jugendlichen und Familien auf Bundesebene. Innerhalb der gesuchten Position arbeiten Sie an der Umsetzung von Maßnahmen im Bereich Kinder- und Jugendschutz zur Unterstützung unserer Mitgliedsverbände. Sie nehmen zudem auf bundespolitischer Ebene die Interessenvertretung für Kinder und Jugendliche sowie Einrichtungen und Angebote des DRK wahr, beraten die DRK Mitgliedsverbände und führen Fachtagungen sowie Netzwerktreffen durch.

Die Beschäftigung erfolgt in Teilzeit (25h/Woche). Da es sich um eine Krankheitsvertretung handelt, ist das Beschäftigungsangebot zunächst auf 6 Monate befristet.

Ihre Aufgaben:

  • Ansprechperson für die Themen Kinder- und Jugendschutz sowie Schutz vor sexualisierter Gewalt auf der DRK-Bundesebene 
  • Entwicklung von Handlungsempfehlungen für unterschiedliche Zielgruppen wie Kindertagesstätten, Gemeinschaften oder Einrichtungen für Menschen mit Behinderung
  • Unterstützung unserer Mitgliedsverbände bei ihrer Arbeit, u.a. durch die
    o    Konzeption von Fortbildungen
    o    Entwicklung von Arbeitsmaterialien
    o    Organisation von Netzwerktreffen für die DRK Gliederungen
  • Vertretung der Arbeitsschwerpunkte in unterschiedlichen Gremien und Fachausschüssen auf Bundesebene  

Wir erwarten:

  • Hochschulabschluss und entsprechende Berufserfahrung
  • Praktische Erfahrung in der Jugendhilfe und grundlegende Kenntnisse der fachlichen Grundlagen, der Strukturen und der Finanzierung der Jugendhilfe
  • umfassende Fachkenntnisse der Sozialen Arbeit für und mit jungen Menschen
  • Erfahrungen mit der Umsetzung von Bundes- und EU-Förderprogrammen, Projekt- und Drittmitteln
  • Fähigkeit konzeptionell zu denken sowie neue Angebote und Umsetzungsstrategien zu entwickeln 
  • Kompetenz in föderalen Verbandsstrukturen zu agieren
  • Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen 

Wir bieten:

  • Eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit im Zeichen der Menschlichkeit
  • Raum für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung in einem erfahrenen und engagierten Team
  • Faire Arbeitsbedingungen gemäß DRK-Reformtarifvertrag
    • Vergütung nach Entgeltgruppe 12
    • 30 Tage Urlaub im Jahr
    • betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Attraktive Gleitzeitregelung
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Individuelle Angebote zur Gesundheitsförderung

Als Arbeitgeber stellen für uns die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung eine besondere Verpflichtung dar. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 21.08.2022 !

Deutsches Rotes Kreuz e.V. - Generalsekretariat
Carstennstr. 58
12205 Berlin

Online-Bewerbungsportal des DRK



Referent/in Kinder- und Jugendschutz (m/w/d)

Berlin
Befristete Anstellung Teilzeit

Veröffentlicht am 13.08.2022

Jetzt Job teilen