Zum Hauptinhalt springen

Mitarbeiter*in der Öffentlichkeitsarbeit mit dem Arbeitsschwerpunkt Kritische Nothilfe

Die Frankfurter Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international e.V. sucht zum 15. November 2020 eine*n Mitarbeiter*in der Öffentlichkeitsarbeit mit dem Arbeitsschwerpunkt Kritische Nothilfe

Unter diesem Stichwort organisieren wir Hilfe, die mehr ist als Katastrophenmanagement. Wir stärken die Selbsthilfe der Betroffenen, nehmen gemeinsam mit ihnen die politischen und ökonomischen Ursachen der Not in den Blick und achten dabei auch auf die Bewältigung der psychischen und sozialen Erschütterungen.

Sie haben:

  • Erfahrung in politischer Öffentlichkeitsarbeit, bestmöglich auch in den Bereichen Entwicklungszusammenarbeit / Nothilfe und Spender*innenkommunikation;
  • profunde Kenntnisse globaler politischer Zusammenhänge und die Fähigkeit, sich schnell Wissen zu wechselnden Brennpunkten anzueignen und dieses in die verschiedenen Formate von Öffentlichkeitsarbeit zu übersetzen;
  • Erfahrung in der strategischen Platzierung und Weiterentwicklung von Themen;
  • eine hohe sprachliche und schriftliche Kompetenz und nutzen Social Media routiniert.

Zu ihren zentralen Aufgaben gehört die öffentlichkeitswirksame Begleitung von medico-Nothilfemaßnahmen. Sie entwickeln den Bereich Kritische Nothilfe konzeptionell weiter, verfassen Texte von kurzen Blogbeiträgen bis zu längeren Publikationen. Sie betreuen und beraten Spender*innen, konzipieren bzw. erstellen (Nothilfe-)Mailings, Beileger und Anzeigen und arbeiten aktiv mit bei der Erstellung von Presse- und Social Media-Beiträgen. Sie pflegen und erweitern die medico-Netzwerke im Themenfeld.

Wir suchen eine reflektierte, empathische und engagierte Persönlichkeit, die über sehr gute interkulturelle Kompetenzen verfügt und sich nicht vor politisch komplexen Bedingungen scheut. Erfahrungen im Austausch mit dem Globalen Süden sind von Vorteil. Die Bereitschaft zu Reisen in die Projektregionen von medico und sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse werden vorausgesetzt, eine weitere Sprache ist von großem Vorteil.

Wir bieten ein lebhaftes Team, das sein Potential in diskussionsfreudigen Runden gemeinsam entwickelt. Die Stelle wird nach Haustarif vergütet und umfasst 32 Wochenstunden (80% Stelle). Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte.

Aussagekräftige Bewerbungen senden Sie bitte per Mail bis zum 23. September 2020 an bewerbungen@medico.de

Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Kampajobs.de!



Mitarbeiter*in der Öffentlichkeitsarbeit mit dem Arbeitsschwerpunkt Kritische Nothilfe

Frankfurt
Festanstellung Teilzeit

Veröffentlicht am 23.09.2020