Zum Hauptinhalt springen

Fair-Handels-Berater*in Hessen

Der Verein Weltläden in Hessen e.V. unterstützt Weltläden und FairHandels-Gruppen in Hessen in ihrer vielfältigen Arbeit. Er stellt für Hessen die Fair-Handels-Beratung (www.fairhandelsberatung.net). Neben der Beratung, Fortbildung und Vernetzung von Engagierten in Weltläden gehört die Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit für den Fairen Handel zu den Kernaufgaben. Weitere Informationen: www.weltlaeden-hessen.de
Wir suchen zum 01.06.2019 eine Elternzeitvertretung für die Stelle als

Fair-Handels-Berater*in Hessen

in Vollzeit (40 Wochenstunden) mit Option auf Teilzeit (mind. 50%), befristet bis zum 31.12.2020 (vorbehaltlich der Projektfinanzierung). Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVöD 11, Arbeitsort ist das Büro von Weltläden in Hessen e.V. in Marburg.

Aufgaben:

  • Beratung der hessischen Weltläden als Fachgeschäfte des Fairen Handels, insbesondere in ihrer Informations-, Bildungs- und Kampagnenarbeit. Hierzu zählt auch die Begleitung bei Teamprozessen, Umzügen und Neugründungen;
  • Organisation und Durchführung von Seminaren und Vorträgen zur Schulung von Engagierten in Weltläden sowie weiteren Zielgruppen (z.B. Studierende, Kirchengemeinden, Städte und Kommunen, Fairtrade-Town-Steuerungsgruppen). Themen sind die oben genannten Arbeitsfelder sowie weitere entwicklungspolitische Aspekte des Fairen Handels;
  • Vernetzung der hessischen Weltläden;
  • Aktualisierung und Bereitstellung von Informationsmaterialien für die verschiedenen Zielgruppen (z.B. monatliche Erstellung eines Newsletters);
  • Öffentlichkeitsarbeit für Weltläden in Hessen e.V. (u.a. Pflege der Homepage, Durchführung von Infoständen bei Veranstaltungen von Kooperationspartner*innen); ggf. Neukonzeptionierung der Homepage;
  • Kommunikation und Kooperation mit relevanten Partner*innen, wie den Fair-HandelsBerater*innen anderer Bundesländer, dem Weltladen-Dachverband und dem Entwicklungspolitischen Netzwerk Hessen;
  • Antragstellung und -abrechnung bei unseren Geldgebern (Engagement Global, HMWEVL, Brot für die Welt, Katholischer Fonds);
  • Finanz- und Personalbuchhaltung (in Kooperation mit weiteren Mitarbeiter*innen) sowie Vereinsadministration.

Wir wünschen uns von Bewerber*innen:

  • Begeisterung für die Ziele des Fairen Handels und hohe Motivation für die Arbeit mit den Zielgruppen;
  • abgeschlossenes Studium in gesellschafts-, sozial- oder wirtschaftswissenschaftlichen Fachrichtungen oder eine vergleichbare, abgeschlossene Ausbildung;
  • Berufserfahrung in mindestens einem der folgenden Bereiche: Einzelhandel, Globales Lernen, Erwachsenenbildung, Kampagnenarbeit, Organisationsentwicklung;
  • Erfahrung mit Projektanträgen und -abrechnungen in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit;
  • Bereitschaft zu Dienstreisen sowie zur Arbeit an Abend- und Wochenendterminen;
  • idealerweise mindestens ein Jahr ehrenamtliche, neben- oder hauptberufliche Mitarbeit in einem Weltladen;
  • hohes Organisationsvermögen, hohe Dienstleistungsbereitschaft, Teamfähigkeit; 
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Arbeiten;
  • gute Englischkenntnisse sowie Sicherheit im Umgang mit MS Office.

Wir bieten:

  • Eine intensive Einarbeitungsphase, sofern die Stelle zu dem von uns gewünschten Zeitpunkt angetreten werden kann;
  • Vorteile eigenverantwortlichen Arbeitens: große Gestaltungsfreiheit, flexible Arbeitszeiten, Arbeit im Homeoffice teilweise möglich;
  • Begleitung der Arbeit durch einen engagierten ehrenamtlichen Vorstand;
  • ein gut funktionierendes kollegiales Netzwerk auf regionaler und Bundesebene sowie die Einbindung in die bundesweite Weltladenarbeit (Fachtage, Seminare, Konferenzen);
  • Fortbildungen über das bundesweite Netzwerk der Fair-Handels-Beratung, nach Absprache Unterstützung in weiteren Fortbildungen.

Sie haben Interesse?
Dann bitten wir bis einschließlich 26. April 2019 um eine aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und relevanten Referenzen/Zeugnissen ausschließlich per E-Mail an bewerbung@weltlaeden-hessen.de (Dateigröße max. 5 MB). Für Rückfragen steht Cristina Pflaum in der Geschäftsstelle zur Verfügung: Tel.: 06421/620127, E-Mail: info@weltlaeden-hessen.de

Die Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich in der KW 19 stattfinden.

Wir streben ein diskriminierungsfreies Auswahlverfahren an und begrüßen daher alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Herkunft, Religion/Weltanschauung, sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf Kampajobs.de



Fair-Handels-Berater*in Hessen

Marburg
Befristete Anstellung

Veröffentlicht am 27/04/2019